AnnoWiki

AnnoWiki 1602 

Kooperation

Aus AnnoWiki 1602
Wechseln zu: Navigation, Suche

Missionsziele: Errichten Sie eine Stadt mit mind. 2000 Einwohnern, davon 2/3 Aristokraten


Man startet hier bereits mit einer gut laufenden Wirtschaft mit mehreren Kolonien. Es fehlen nur Alkohol und Tabak. Man kann diese auf 2 der freien Inseln anbauen. Leider sind diese winzig, aber zumindest die Insel für Weintrauben sollte man sich sichern. Es ist dort Platz für 2 Farmen und das reicht um in der Anfangsphase die Steuern ordentlich anheben zu können. Um allerdings auch im späteren Spielverlauf genügend Alkohol produzieren zu können reicht die kleine Insel nicht. Die Insel des gelben Gegners bietet jedoch 100%ige Bedingungen für den Anbau von Alkohol und Tabak. Praktischerweise ist dieser zu keinem ernsthaften Widerstand fähig. Er produziert keine Soldaten und hat nur 1 Schiff, dem man aber anfangs aus dem Weg gehen sollte. Um den Gegner zu besiegen geht man am besten wie folgt vor: Man baut eine Schwertschmiede und produziert dort einige t Schwerter. Dann kann man sie wieder abreißen. Als nächstes baut man eine kleine Burg und bildet dort Kavalaristen aus (je 3t Schwerter). Dann kann man auch sie wieder abreißen. Der Aufbau einer großen Armee ist in dieser Mission nicht erforderlich. Die Kavalaristen landet man auf der gegnerischen Insel wo sie die Gebäude systematisch zerstören. Zuerst Förster, Steinmetze und das Kontor, dann die Marktplätze. Wenn ein Markplatz verschwunden ist und nicht mehr nachgebaut wird fällt der Rest in der Umgebung automatisch. Leider machen die Kavalaristen nicht sehr viel Schaden und der Gegner errichtet die Gebäude lange Zeit sofort wieder. Mit etwas Geduld hat man dann aber seine Insel zum Anbau von Alkohol und Tabak. Wenn man schon einen Kontor dort errichtet hat, kann man durch die Errichtung eines Marktplatzes alle gegnerischen Gebäude in dessen Einflußbereich übernehmen. Macht vor allem bei Farmen Sinn, die dann sofort zu 100% weiterarbeiten, diesmal aber für uns. Da es aber einige Zeit dauert bis es soweit ist macht es Sinn die vorher erwähnte kleine Insel einzunehmen um die eigene Siedlung auch in der Anfangsphase mit Alkohol versorgen zu können. Um das Schiff des Gegers zu zerstören baut man am besten ein kleines Kriegschiff und lädt die Kanonen vom Handelschiff dorthin um. Damit zerstört man das Schiff des Gegners zu ca 50%. Dann man jedoch langfristig den kürzeren zieht, zieht man sich dann zur eigenen Werft zurück, repariert das Schiff wieder und versenkt dann das gegnerische Schiff endgültig. Ansonsten kann es passieren das es immer wieder die Routen unser Handelschiffe kreuzt und diese angreift. Die anderen Gegner kann man getrost in Ruhe lassen. Stattdessen kann man gut mit ihnen Handel treiben. Ansonsten baut man die Siedlung wie gehabt auf. Allerdings ist zu beachten dass 2000 Einwohner einen sehr großen Bedarf an Gütern (Nahrung, Alkohol, etc) haben. Also rechtzeitig die Wirtschaft ausbauen, bevor es zu Engpässen kommt. Die Piraten kann man leider nicht permanent vertreiben/bestechen, da sie in dieser Mission keine Siedlung haben.

Meine Werkzeuge
1602 |  1503 |  1701 |  1404 |  2070